Aktuelles

Wölfer erringt Großauftrag für Motoren für Offshore-Windpark-Installationsschiffe

Die Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik hat einen beträchtlichen Folgeauftrag zur Motorfertigung für verschiedenste Hubanwendungen auf einem aktuell im Bau befindlichen Offshore-Windpark-Installationsschiff erhalten.

Die Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik hat einen beträchtlichen Folgeauftrag zur Motorfertigung für verschiedenste Hubanwendungen auf einem aktuell im Bau befindlichen Offshore-Windpark-Installationsschiff erhalten. Dies ist der zweite Auftrag desselben großen internationalen Ingenieursunternehmens, welcher Wölfer auch bereits den Auftrag zur Ausstattung eines dritten Schiffs erteilt hat.

Der aktuelle Auftrag umfasst 45 Motoren mit Leistungen bis 510 kW für die diversen Antriebsapplikationen des Hauptkrans: Hauptantrieb, Ausleger, Seilwinden, Schwenkvorrichtung usw. Wölfer wird sämtliche Motoren in Marineausführung liefern, viele davon mit Bremsen, Drehgebern und verschiedenen technologisch anspruchsvollen Lösungen.

Verschiedene Kranmotoren für Offshore-Windpark-Installationsschiffe
Asynchron Käfigläufermotor für Hauptkran auf Offshore-Windpark-Installationsschiff

Motoren für den wachsenden Windpark-Serviceschiffe Markt

Dem Markt für Windpark-Serviceschiffe wird ein längerfristig anhaltendes Wachstum prognostiziert. Neue Schiffe werden für größere Windkraftanlagen und tiefere Aufstellgebiete ausgelegt. Wölfer hat seine Produktion auf die Anforderungen dieser Industrie ausgerichtet.

Die speziellen Anforderungen von Hebezeugmotoren und Marinemotoren müssen hier verknüpft werden, um mit Qualitätsmotoren die Anforderungen an Arbeitssicherheit, Überlastfähigkeit und Effizienz über eine lange Produktlebensdauer zu erfüllen. Wölfer-Motoren liefern die Nennleistung über den vollen Regelbereich und sichern damit die volle Funktionsfähigkeit der gesamten Anlage unter den auf See vorherrschenden rauen Bedingungen.

Kranantriebe speziell nach Anforderungen der Schiffs-Klassifikationsgesellschaften

Die stahlgeschweißten Motorengehäuse werden, wie alle anderen Komponenten, bei Wölfer in Osnabrück in eigener Regie gefertigt. Spezielle Läuferkonstruktionen und die Oberflächenveredelung nach C5M gewährleisten die vollständige Einhaltung der Anforderungen sowohl der Schiffs-Klassifikationsgesellschaften als auch des Kranbetriebs.

Die Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik in Osnabrück ist seit über 70 Jahren einer der Qualitäts- und Technologieführer in der Herstellung von Elektromotoren für Hebezeuganwendungen. Unsere Motoren werden komplett in Deutschland gefertigt.

Abnahmeprüfungen, Normen und Klassifizierungen

Die Motoren müssen die Normen der Klassifikationsgesellschaft Det Norske Veritas (DNV) erfüllen. Wölfer wird die entsprechende Zertifizierung im eigenen Haus vornehmen. Der Motorbauer führt sämtliche Abnahmeprüfungen in seinem eigenen hochmodernen Prüffelddurch: Erwärmungsläufe, Schwingungsmessungen, Überlastprüfungen und Leerlaufprüfungen bei voller Leistung.

Es wird unter anderem nach folgenden Standards getestet: DIN EN 60034, UL – CSA, Bureau Veritas (BV), Lloyd’s Register (LR), American Bureau of Shipping (ABS), Maritime Register of Shipping (RMROS), China Classification Society (CCS), Korean Register of Shipping (KRS) and Nippon Kaiji Kyōkai (NK). Mit dieser globalen Ausrichtung positioniert sich Wölfer als zuverlässiger Partner für den boomenden Sektor Erneuerbare Energien.

Sonderlösungen für Windparkservice- und Errichtersschiffe

Zu den Sonderlösungen für die Errichterschiffe zählt die innovative Altra-Backenbremse, um selbst angesichts der hohen zu bewegenden Lasten die geforderten höchst dynamischen Bremsmomente zu erreichen. Im Gegensatz zu bisherigen Lösungen mit geschlossener Bremse wird hierbei die Bremsscheibe direkt auf der Motorwelle montiert und durch hydraulische Backenbremsen ausgelöst.

Technische Daten der Drehstrom-Kurzschlussläufermotoren

Hauptantriebe und Motoren für Kranausleger

  • Typ: Drehstrom-Kurzschlussläufer-Motoren
  • Nennleistung: 0 - 510 kW
  • Spannung: 690 V
  • Frequenz: 0 - 115 Hz
  • Pole: 6
  • Nenngeschwindigkeit: 0 - 2280 min-1
  • Bauform: IM B5
  • Schutzart: IP 56
  • Kühlung: IC 416

Motoren für den Lastenzug

  • Typ: Drehstrom-Kurzschlussläufer-Motoren
  • Nennleistung: 0 - 500 kW
  • Spannung: 690 V
  • Frequenz: 0 - 110 Hz
  • Pole: 6
  • Nenngeschwindigkeit: 0 - 2200 min-1
  • Bauform: IM B5
  • Schutzart: IP 56
  • Kühlung: IC 416

Motoren für Schifsswinden

  • Typ: Drehstrom-Kurzschlussläufer-Motoren
  • Nennleistung: 100 kW
  • Spannung: 690 V
  • Frequenz: 0 - 110 Hz
  • Pole: 6
  • Nenngeschwindigkeit: 0 - 2200 min-1
  • Bauform: IM B5
  • Schutzart: IP 56
  • Kühlung: IC 410

Motoren für die Schwenkvorrichtung

  • Typ: Drehstrom-Kurzschlussläufer-Motoren
  • Nennleistung: 188 kW
  • Spannung: 690 V
  • Frequenz: 0 – 76,6 Hz
  • Pole: 4
  • Nenngeschwindigkeit: 0 - 2211 min-1
  • Bauform: IM V1
  • Schutzart: IP 56
  • Kühlung: IC 416

    Suchen Sie Hubwerksmotoren für Schiffe? Kontaktieren Sie uns!
    Anfrageformular